Aktuelles

Hier finden Sie tagesaktuelle Informationen, Termine und besondere Highlights

Es gibt noch Restkarten für Norland Wind am 26. April in der Dorfkirche Isenbügel

Donegal, der keltische Nordwesten Irlands inspiriert die Musik des Ensembles. Noel Duggan, auch Mitglied der irischen Kultgruppe Clannad (17 CDs, unzählige Preise, Grammy Award) ist in Donegal aufgewachsen, er bringt die gälischsprachigen Lieder seiner Heimat in die Gruppe ein. Kerstin Blodig arrangiert oder schreibt neue Musik zu den traditionellen Texten. Thomas Loefkes Harfenkompositionen, entstanden während seiner alljährlichen Aufenthalte auf den Inseln Donegals, Schottlands oder der Färöer, sind ein weiterer Teil des Programms.
Der mystische Klang von Loefkes Harfe, Kerstin Blodigs klare, ausdruckstiefe Stimme, ihr kraftvolles "grooviges" Gitarrenspiel sowie der bodenständige Bariton von Noel Duggan prägen den Sound der Gruppe. Von den Färöer Inseln, gelegen im Nordatlantik zwischen Schottland und Island, kommt die Geigerin Angelika Nielsen, sie verleiht den betörenden Klanglandschaften noch mehr Emotion.

 

26. April 2017

20.00 Uhr

Dorfkirche Isenbügel

Heiligenhaus

Velbert-Neviges soll gestärkt werden Bürger können sich beteiligen

Die Stadt Velbert lädt alle Bürger ein, sich am Integrierten Handlungskonzept zur Stärkung des Zentrums vom Stadtbezirk Neviges zu beteiligen. Die Öffentlichkeitsbeteiligung findet statt am Dienstag, 4. April ab 17 Uhr in der Nevigeser Feuerwache (Siebeneicker Straße 19). Die Bürger haben dann die Gelegenheit, sich zur Planung zu äußern, wobei die Stadtverwaltung zu Beginn alle Ziele und Zwecke der Planung erläutern wird.
In den letzten Jahren haben vielfältige strukturelle Veränderungen das Zentrum von Velbert-Neviges geprägt. Der Strukturwandel im Einzelhandel führt dazu, dass mehr Ladenlokale leer stehen. Zudem gibt es ungenutzte Flächen, wie beispielsweise das David-Peters-Quartier. Um dem aktiv entgegen zu wirken und ungenutzte Potenziale zu heben, hat der Umwelt- und Planungsausschuss am 31. Januar einen Beschluss gefasst. Dieser sieht vor, dass das bereits in Arbeit befindliche Integrierte Handlungskonzept für das Zentrum von Velbert-Neviges unter Berücksichtigung der Schlossanlage Hardenberg weiterzuführen. Die bereits erarbeitete Bestandsbewertung und Zielformulierung seien zu berücksichtigen, heißt es im Beschluss weiter.
In der Bestandsbewertung wurden Stärken und Schwächen in unterschiedlichen Themenfeldern (Einzelhandel, Verkehr, Städtebau und öffentlicher Raum, Wohnen, Grünstruktur, Soziale Infrastruktur, Wallfahrt sowie Tourismus) identifiziert und Entwicklungsziele aufgestellt. Im nächsten Schritt sollen nun Projekte und Maßnahmen erarbeitet werden, die zu einer positiven, nachhaltigen und ganzheitlichen Entwicklung von Velbert-Neviges beitragen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SCALA Verlag

Scheidsteger Medien

Ihr Partner für gute Werbung vor Ort. Rufen Sie einfach an unter 02051 98510 

www.scheidsteger.net